schließen
loading
0 60 21 / 862 117 85

Unser Servicecenter erreichen Sie:
Mo - Fr: 8 - 20 Uhr | Sa - So: 10 - 20 Uhr

Athen

Athen

 

Athen ist für die Liebhaber von Städtereisen ein ideales Urlaubsziel. In das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Griechenlands reisen jährlich unzählige Besucher aus der ganzen Welt. Sie besichtigen die geschichtsträchtige Stadt – waren doch die Griechen zur Zeit der Antike in vielen Bereichen der Mathematik, der Philosophie, der Architektur und den bildenden Künsten die Vorreiter der Entwicklung. Davon zeugen auch zahlreiche Funde in Athen. Gerade die berühmte Akropolis, die Agora, das National-Museum und das Olympieion sind ein absolutes Muss für Athen-Besucher.

 

Akropolis

Die Akropolis ist wohl das bekannteste Monument Griechenlands. Auf dem Stadthügel gelegen ist der schon von weitem sichtbare Tempel des Parthenon zu erkennen. Wer sich zu einem Aufstieg entscheidet, wird es keinesfalls bereuen. Die Akropolis selbst ist eine antike Burganlage und bot zu Zeiten der Plündereien Schutz vor Feinden. Sie war einst Königssitz und später Götter-Heiligtum. Heute sind nur noch Ruinen der Akropolis vorhanden, doch auf dem Gelände gibt es viele Monumente zu bestaunen. So beispielsweise der große Eingangsbereich, die Propyläen, der Nike-Tempel, das Erechtheion, die Karyatiden, das Dionysostheater und noch vieles mehr.

 

Agora

Die Agora war in der Antike ein großer Markt- und Versammlungsplatz der Bürger. Ruinen erinnern an den damaligen großen Platz. Am Rand des Platzes befindet sich das Theseion, der am besten erhaltenen Tempel in Griechenland. Die Ruinen verschaffen einen weiteren guten Einblick in die griechische Architektur.

 

Dionysostheater

Das Dionysostheater war das wichtigste Theater zur Zeit der Antike. Es wurde zu Ehren des griechischen Gottes Dionysos benannt. Das Monument gilt als der Ursprungsort des Theaters und der Dramenkunst. Erbaut wurde es im 15. Jahrhundert vor Christus und zur Römerzeit noch einmal umgebaut. Die Ruinen sind beeindruckend und zeigen die einstige Größe des etwa 17.000 Zuschauer fassenden Theaters.

 

Griechisches Nationalmuseum

Das Nationalmuseum beherberg die bedeutendsten Werke der griechischen Antike. Zahlreiche Skulpturen, Plastiken, Büsten und Torsi aus der Zeit des Strebens nach der perfekten Körperdarstellung werden den Besuchern präsentiert; Gold-, Marmor- und Keramikarbeiten sowie Schmuck sind zu bestaunen. Das Museum ist ein absoluter Höhepunkt für Kunstinteressierte.