schließen
loading
0 60 21 / 862 117 85

Unser Servicecenter erreichen Sie:
Mo - Fr: 8 - 20 Uhr | Sa - So: 10 - 20 Uhr

Galway

Galway

 

Galway hat Irland-Reisenden viel zu bieten und lädt auf einen Besuch ein. Durch ihre Lage am Atlantik bietet die Stadt eine breite Auswahl an Fischrestaurants mit sehr leckeren Speisen. Auch einer der typisch irländischen Pubs sollte unbedingt besucht werden, am besten im Vergnügungsviertel Salthill. Doch nicht nur Feinschmecker und Nachtschwärmer kommen auf ihre Kosten. Besucht werden können die Kathedrale der Stadt, der schöne Eyre Square Park und die Salmon Weir Bridge.

 

Kathedrale

Die einzigartige Kathedrale ist für Galway und Kilmacduagh die Bischofskirche. Sie wurde 1965 eingeweiht. Die Form entspricht einer klassischen Basilika, doch die Fassadengestaltung ist beeinflusst von mehreren Stilepochen. Es finden sich romanische, gotische und byzantinische Architekturelemente wieder. Der Eingang wird von zwei Glockentürmen umrahmt, über dem Hauptaltar wölbt sich ein achteckiger Kuppelbau.

 

Eyre Square

Im Herzen von Galway befindet sich der Eyre Square, ein Platz mit mehreren kleinen Grünflächen. Der kleine Park trägt heute den Namen John F. Kennedy Park in Erinnerung an den ermordeten amerikanischen Präsidenten, der hier 1963 eine Rede hielt und zum Ehrenbürger von Galway ernannt wurde. Im Herzen des Parks sticht der Quincentennial Fountain ins Auge. Der Brunnen wurde anlässlich des 500-jährigen Stadtjubiläums 1984 errichtet und stellt ein typisches Fischerboot dar.

 

Salthill

Das Vergnügungsviertel Salthill bietet ein weites Spektrum an Unterhaltungsmöglichkeiten für Groß und Klein. Der Angebot reicht von Nachtclubs und Tanzlokalen bis hin zu Badestränden und Kinderunterhaltung. Ein weiterer Anziehungspunkt ist der Leisure Park mit seinen Freizeitangeboten. Doch die wohl größte Attraktion – zumindest für Kinder- ist das Aquarium mit zahlreichen Fischen, Krabben, Rochen, Seepferdchen und vielen anderen Wasserlebewesen.

 

Salmon Weir Bridge

Auf der Brücke zwischen dem Gerichtsgebäude und der Kathedrale können Galway-Besucher in den Monaten April bis Juli Lachsschwärme schwimmen sehen. Diese wandern im Fluss Corrib aufwärts Richtung Lough Corrib, dem größten See der Republik Irland. Der Fluss Corrib gilt als einer der kürzesten Europas.